Beach

DG- Beachvolleyball-M der Damen und Herren am 04./ 05. September 2015 in Düsseldorf

freitags von 13:00 - 20:00 Uhr,

danach Kameradschaftsabend

samstags von 9:00 - 19:00 Uhr


Beachanlage Sportpark Niederheid

Paul-Thomas-Str. 35

Düsseldorf-Holthausen


11. King of the Beach

Am Samstag, den 01. August 2015 findet das traditionellen

KING of the BEACH auf der Beachanlage im Sportpark Niederheid statt!

Ausschreibung und Anmeldeformular befinden sich in der Datei-Download.

WIR HOFFEN AUF REGE MELDUNGEN

Ausschreibung 11. King of the Beach-15.d
Microsoft Word Dokument 68.0 KB

Simon Deimel ist der neue KING

Ergebnisse
King of the Beach 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 199.7 KB

Ergebnisse und Sandkönige seit 2004, siehe--->

5. King of the Beach – Titel an Marko Sudy

 

Am 14. Juni 2008 fand der “5.King of the Beach” in Düsseldorf statt. Der Veranstalter konnte wegen Vollzähligkeit (16 Teilnehmer), darunter ein weibliche, die ein Spieler in der letzten Minute vertreten musste, die Spiele durchführen. Nach mehreren Regenunterbrechungen konnten die Spiele bis zum Schluss ohne weitere Unterbrechungen durchgeführt werden. Der Sieger namens Marko Sudy vom Verein GTSV Essen konnte im Finale mit 3 Gegner namens Andreas Müller-Bothmann, Simon Deimel und David Bednarek alle Spiele gewinnen. Der Veranstalter überreichte dem Sieger ein Beach-Shirt mit dem Aufdruck “King of the Beach 2008″ und das Preisgeld sowie eine Flasche Sekt, der 2.Platz ging an A.Müller-Bothmann, der 3. an S. Deimel und der 4. an D. Bednarek (GTSV Essen).


Weitere Platzierungen:
5. Stephan Schäfer
6. Andreas Lenzenwöger (GSV Zwickau)
7. Bettina Steup-Bauer (Kölner GSV)
8. Julian Till

DG-Beachvolleyball-M der Damen und Herren in Essen am 07. Juni 2008

 

Tino Götting (rechts im Bild) wurde Deutscher Gehörlosen Beach-Meister 2008, mit ihren Partner Marko Sudy vom Verein GTSV Essen gewann im Finale gegen die ostdeutschen Duo Maik Fischer (Berliner GSV) und Mathias Sommer (GSV Zwickau) mit 2:1 (15:21; 21:17 und 15:12) HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

 

Dritter wurde Andreas Müller-Bothmann und Stephan Schäfer, die das Spiel gegen Norbert Rudnik und Jürgen Deimel (alle GSV Düsseldorf) mit 2:0 (21:10 und 21:18) gewann.

DG-Sportfest in Mannheim vom 22.- 24. Mai 2008

Doris Bednarek und Marko Sudy holten den Titel im DG-Beach-Mixed-M 2008

 

16 Teams aus 5 Bundesländern waren an den 5. DG-Beachvolleyball- Mixedmeisterschaften beim deutschen Gehörlosen Sportfest in Mannheim am 23./ 24. Mai 2008 angemeldet. Vor Ort meldeten sich 2 Teilnehmerinnen ab, eine wurde nachgemeldet und so loste die DGS-Sparte drei Gruppen mit 4 Teams, eine mit 3 Teams aus. Gespielt wurde mit 2 Gewinnsätzen á 21 Punkte, beim Entscheidungssatz 15. An dem ersten Tag verliefen die Spiele gut, es war schönes und warmes Wetter mit Sonne. Die Teilnehmer brachten sogar ausbaubare Strandsitze und Wolldecken mit, die sie auf den Rasen platzierten, um gemütlich die Spielen an zu sehen. Spannende Spiele gab es in den Gruppen A, B, C , da jeweils 2 Favoriten- Teams um den Platz 1 kämpften. J.Baisch/F.Bethke gewannen gegen S.Schäfer/ S.Fabricius mit 2:1 Sätzen, M.Widmann/ K.Müller siegten gegen G.Ricke/ A.Klingemann mit 2:0 und A.Mülller-Bothmann/B.Steup-Bauer gewannen gegen Mathias Sommer und seine Frau Iris mit 2:0. In der Gruppe D gewannen M.Sudy und seine Lebensgefährtin Doris Bednarek gegen M.Fischer/ A.Starosczik glatt 2:0. Die Gruppen- Ersten und –Zweiten kommen ins Halbfinale, die Gruppen-Dritten und -Vierten in die Platzierungsspiele von 9-15. Danach begannen die Viertelfinalspiele unter extremen Anspannungen der Spieler/innen, um ins Halbfinale zu kommen. Auch viele Zuschauer aus nah und fern kamen um die Volleyball“Stars“ unter der Lupe zu nehmen. 1. Viertelfinalspiel: J.Baisch (GSV Düsseldorf) /F.Bethke (GSV Freiburg), Deutscher Beachvolleyball-Mixed-Meister 2007 besiegten M.Fischer/ A.Starosczik (Berliner GSV) ungefährtet mit 21:17 und 21:16. 2. Viertelfinalspiel: M.Wittmann /K.Müller (GTSV Essen) verloren gegen M.Sommer/I.Sommer (GSV Zwickau) glatt mit 11:21 und 7:21 Punkten. 3. Viertelfinalspiel: A.Müller-Bothmann (GSV Düsseldorf)/B.Steup-Bauer (Kölner GSV) gewann gegen G.Ricke (GBF München)/ A.Klingemann (GSV München) erwartungsgemäß mit 21:19 und 21:13. 4. Viertelfinalspiel: M.Sudy/ D.Bednarek (GTSV Essen) siegten beim Duell von Ruhr und Rhein gegen S.Schäfer (GSV Düsseldorf) /S.Fabricius (Kölner GSV) in einem spannendem Spiel 21:18, 24:26 und 15:10 Nach dem Spiel nahmen alle Teilnehmer beim Kurpfalz-Abend in der Mainfesthalle teil und unterhielten sich gemütlich. An dem Abend gab es eine Show, die sich die Spieler anguckten. Auch sahen sie viele ihrer Kameraden/innen wieder. Am 2. Tag gingen die Halbfinalspiele los. Bei den Spieler/innen ist nichts von der Nervosität zu spüren. Sie wollten um das Endspiel kämpfen. Zuerst mussten J.Baisch/ F.Bethke gegen die Oldys M.Sommer/ I.Sommer ran. Die beiden Teams wollten sich die Punkten nicht schenken und am Ende schaffte das Paar (zusammen 87 Jahren) den erkämpften Sieg mit 21:17, 19:21 und 12:15. Applaus!!! Danach betraten die hochkarätigen Spieler A.Müller-Bothmann/ B.Steup-Bauer und M.Sudy/D.Bednarek das Beachfeld. Es war ein Altersunterschied von 87 und 46 Jahren zu erkennen, also Alt gegen Jung. Im ersten Satz spielten die beiden Teams auf hohem Niveau und es holten sich mit 21:14 Punkten die strahlenden Oldys den ersten Satz. Danach habe ich als Fachwart bei den Zuschauern gesehen, dass sie sich mit irgendjemanden über das Spiel unterhalten hatten, ob die Oldys den 2. Satz gewinnen würden und ins Finale zu ziehen oder nicht. Im 2. Satz drehten M.Sudy/ D.Bednarek im Spiel gegen die Oldys auf, bis sie die Oldys die Punkte nicht mehr aufholen konnten. 1. Satzgewinn mit 21:12 für die Jüngeren! Im 3. Satz ging es um alles oder nichts. Nach Führung von M.Sudy und D.Bednarek griffen A.Müller-Bothmann und B.Steup-Bauer nochmals an aber sie kamen nicht mehr heran und dann brach das Band und sie verloren im 3. Satz mit 10:15. Die Zuschauer klatschen viel Beifall und Applaus für die beiden Teams….. Spiel um den 3. Platz gewannen A.Müller-Bothmann/ B.Steup-Bauer gegen J.Baisch/ F.Bethke klar mit 21:14 und 21:18. Das Endspiel um den DG-Beach-Mixed-M 2008 ging klar an Marko Sudy und Doris Bednarek vom Verein GTSV Essen, die gegen Mathias und Ines Sommer vom Verein GSV Zwickau mit 21:17 und 21:17 siegten. Nach dem Spiel ehrte der Fachwart die Spieler/innen auf der Beachanlage mit Urkunden und Medaillen, 2 kleine Pokale gab es vom Ausrichter GSVg Mannheim, die aus organisatorischen Gründen keine Vertreter schicken konnten und so übergab der Fachwart die Pokale an das Siegerpaar. Nach dem Spiel feierten alle Teilnehmer/innen beim Festabend in der Mainmarkthalle bis in die späte Nacht. Wir bedanken uns bei den hörenden für das Catering. Auch hat der hörende Verein auf der Beachanlage alles bis auf der letzten Kleinigkeit der materialischen Gegenstände phantastisch gestellt! Dies werden wir nicht vergessen, da dort keiner eine Beschwerde an uns gab!